JOBS Unternehmen Katalog Kontakt
ZURÜCK ZUR ÜBERSICHT

Shop-Design trifft Shoe-Design

Displays aus Streckmetall als Publikumsmagnet

Wer etwas verkaufen will, muss es auch ansprechend präsentieren. Mit ausgefallenem Shop-Design lassen sich Kunden begeistern. Zum Beispiel mit Aluminium-Regalboards, die an einer Streckmetall-Wandverkleidung befestigt sind. So entstehen Schuh-Displays mit echten Starqualitäten. Einfach unwiderstehlich.

Verkaufsförderung auf Polnisch

Mitten in Warschau lässt der polnische Architekt Sewery Noglaski vom Architekturbüro Pentagramm die Herzen der Frauen höher schlagen. Der von ihm entworfene Schuh-Shop im Handelszentrum Wilenska präsentiert die Schuhe in weißen Regalboards aus gewalztem Aluminiumblech, die an der Wandverkleidung aus MEVACO Streckmetall befestigt sind. Für die Wandverkleidung wurde Streckmetall Raute 62x25x9 und Raute 200x80x33 verwendet. LED-Strahler lenken die Blicke der Kunden direkt auf die Ausstellungsflächen.

Noch ist es ein Pilotkonzept, der Schuh-Shop der Architekten aus Kattowice um Seweryn Nogalski vom Architekturbüro Pentagram: Mitten im Handelszentrum Wileńska überraschen reduzierte Formen und edle Materialien den Besucher. Darunter findet sich viel MEVACO Streckmetall Raute 62x25x9, Aluminium 2,0 mm, sowie Streckmetall, Raute 200x80x33, Aluminium 3,0 mm.

Shop-Design für bekennende Schuhfanatiker

Schon jetzt zeigt der Zuspruch der Kunden, dass das Design des Shops sich durchgesetzt hat. Man stellt sich die Frage, wann der Sex in the City-Star und bekennender Schuhfan Sarah Jessica Parker ihren Schuhschrank nach dieser Idee umgestalten lässt. Vielleicht schon in nächster Zukunft, weil "dieses Design einen idealen Hintergrund zur Präsentation von Schuhen bildet", so Seweryn Nogalski. "Streckmetall ist dafür ein absolut überzeugendes Material.

Ungewöhnliche Gestaltung als Shop-Konzept

Wer das Geschäft betritt, nimmt ein interessant reflektierendes Bild wahr: Die weißen Regalboards aus gewalztem Aluminiumblech an den Streckmetallwänden wirken wie Boote auf einem glänzenden Meer. Genau das war unsere Ursprungsidee, um die Ausstellungswände zu gestalten." Ungewöhnlich in der Tat, und für eine Ladenkette nicht ganz ohne Risiko. Doch Seweryn Nogalski hat bereits reichlich Erfahrung gesammelt in der Gestaltung erfolgreicher Shop-Konzepte. "In den von uns kreierten Big Star Läden setzen wir ebenfalls auf Streckmetall", sagt er. "Auch dort funktioniert es sehr gut."

Schuhe effektvoll in Szene gesetzt

Individualität wird bei diesem Konzept groß geschrieben, und hier kommt die Flexibilität von Streckmetall dem Architekten entgegen. "Mithilfe von LED-Strahlern lässt sich das Geschäft szenisch ausleuchten wie ein Theater. Die Lichtreflexe, die dabei auf dem Streckmetall entstehen, lenken den Blick auf die Schuhe. Dieses Material ist schon etwas Besonderes: Trotz seiner Widerstandsfähigkeit ist es vielfältig verwendbar. Wir können es lackieren oder der Korrosion aussetzen, wir können es schweißen oder verschrauben - jede Idee ist machbar, und das Ergebnis kann sich immer sehen lassen."

Elegant und ästhetisch präsentiert

Das ist auch im Handelszentrum Wileńska nicht anders. Als Seweryn Nogalski den Investor fragt, wie ihm es gefällt, antwortet dieser: "Es ist sehr elegant und sehr ästhetisch." Was will man mehr als Architekt? Vielleicht nur, dass Sarah Jessica Parker die Idee bald für sich entdeckt. Das Konzept könnte diese Frau, die als Schuhfan eine edle Präsentation ihrer Lieblinge gewiss zu schätzen weiß, sehr glücklich machen.

NEWSLETTER ANMELDUNG

Erfahren Sie regelmäßig Neues über die MEVACO Produkte, den MEVACO Service und entdecken Sie spannende Anwendungsbeispiele

  • bleiben Sie auf dem Laufenden
  • entdecken Sie immer wieder faszinierende Anwendungsbeispiele
  • erfahren Sie als Erster von tollen Aktionen

Vielen Dank für Ihre Newsletteranmeldung. Sie erhalten in Kürze eine E-Mail mit Bestätigungslink