JOBS Unternehmen Katalog Kontakt
ZURÜCK ZUR ÜBERSICHT

Neue Power für die Budapester Clubszene

Streckmetall Verkleidung von Decken, Wänden und Möbeln

Wer "Night People" anziehen will, darf nicht 08/15 bieten. In der Clubszene setzt man lieber auf neue Power. Da kommt den Architekturbüros Streckmetall mit rautenförmigen Maschen gerade recht. Decken, Wänden und Möbeln verleiht es einen unnachahmlich urbanen Look. Industrial Design ist eben bei Partygängern schwer angesagt.

Frisches Design für die führende Partyhauptstadt

„Wir suchten einem handfesten Namen“, erzählt Péter Szendrő, Inhaber des Architekturbüros 81font in Budapest. „Und ´Kraft` passt hervorragend zur Innenausstattung dieses heißen Clubs.“ Der Club Kraft liegt zentral in der ungarischen Hauptstadt nahe dem Hotel Four Seasons und zählt Abend für Abend mehr als 2000 Tanzwütige. Die fühlen sich so richtig wohl in einem Interieur, dass nahezu komplett aus MEVACO Streckmetall 01 SM Raute sendzimirverzinkt besteht. Zum Einsatz kamen die Spezifikationen 8x4x1, 10x6x1, 12x6x2, 16x8x1,5 und 28x9x2,5. Zusammen mit einer stylischen Lichtgestaltung beweist der Club Kraft, dass Budapest weiterhin zu den führenden europäischen Partyhauptstädten zählt. Auch Projektleiter Horváth Kristóf ist begeistert: „Wir wollten ein Material, das gleichbedeutend ist mit dem Begriff Power, und mit MEVACO Streckmetall haben wir es bekommen.“

„In der Clubszene kennen wir uns aus“, betont Horváth Kristóf vom Architekturbüro 81font in Budapest. „Wir sind alle jung und ständig auf der Piste.“ Kein Wunder, kann 81font auf eine beeindruckende Liste umgesetzter Projekte verweisen: „Wir haben in den letzten Jahren einige Bars und Lounges umgebaut und neu gestaltet“, sagt Péter Szendrő, Inhaber von 81font. Darunter Hot Spots wie die Doboz Bar, die Méter Bar und die Trafiq Bar, alles angesagte Clubs in der ungarischen Hauptstadt.

Der Inbegriff von Power

Doch mit dem Club Kraft setzte 81font die Latte noch ein wenig höher. „Ehrlich gesagt sah der Laden schrecklich aus, als wir 2012 den ersten Blick darauf warfen“, erzählt Horváth Kristóf. „Alles war mit Gipsplatten verkleidet, und das ist nun wirklich der Schnee von gestern. Als wir grünes Licht zum Umbau bekamen, haben wir erst einmal entkernt. Unter den Gipsplatten entdeckten wir Beton, und da war schnell klar, den wollen wir auch nutzen. Daraus entstand die Idee, für die Deckenkassetten, Wände und Möbel Streckmetall zu verwenden. Das ist ein Material, das für uns gleichbedeutend ist mit dem Begriff Power.“

Faszinierende Möglichkeiten

„Zu dieser Zeit stießen wir auf die Webseite von MEVACO und entdeckten dort die Rubrik ´Faszination`“, fährt Horváth Kristóf fort. „In der Tat waren wir fasziniert, was mit Streckmetallen so alles möglich ist. Als wir uns online durch den Katalog geblättert hatten, waren die Würfel gefallen. Das Angebot ist groß, der Preis stimmt, der Service ebenfalls. Wir bestellten MEVACO Streckmetall 01 SM Raute sendzimirverzinkt in den Spezifikationen 8x4x1, 10x6x1, 12x6x2, 16x8x1,5 und 28x9x2,5. Dann konnte es auch schon losgehen.“ Insgesamt wurden über 300qm Streckmetall verbaut. „MEVACO versorgte uns mit den nötigen Dokumenten, damit war der Einbau kein Problem“, so Horváth Kristóf. „Bei Streckmetall muss man auf die Schnittkanten achten, vor allem im öffentlichen Raum. Da haben wir besonders sorgfältig gearbeitet.“

Industrie-Design für "Night People"

Acht Monate dauerte der Umbau, dann stand die Neueröffnung vor der Tür. „Darum haben wir uns ebenfalls gekümmert“, führt Péter Szendrő aus. „Zunächst suchten wir einen handfesten Namen, der dem verwendeten MEVACO Streckmetall und dem dahinter liegenden Beton gerecht werden konnte. So kamen wir auf ´Kraft`. Das klingt international, was wichtig ist, denn Budapest ist ein Zentrum der europäischen Clubbing-Szene.“ Der Club Kraft liegt prominent am István-Széchenyi-Platz, nahe dem Hotel Four Seasons und nur wenige Schritte von der Donau und der Kettenbrücke entfernt. Die Nähe zum Fluss spielt aber für einen Großteil der Gäste keine Rolle, erläutert Horváth Kristóf schmunzelnd. „These are night people“, sagt er, die haben anderes im Sinn als den romantischen Blick auf die Donau bei Nacht. „Unsere Besucher sind auf Industriedesign aus, wollen den urbanen Look, und sind natürlich tanzbegeistert!“ Und das alles bekommen sie im Club Kraft: Nacht für Nacht genießen dort über 2000 Gäste unter MEVACO Streckmetall bei einem Musikmix aus Hip-hop, R´n´B, Clubhouse und Dancehall internationale Clubbing-Atmosphäre.

NEWSLETTER ANMELDUNG

Erfahren Sie regelmäßig Neues über die MEVACO Produkte, den MEVACO Service und entdecken Sie spannende Anwendungsbeispiele

  • bleiben Sie auf dem Laufenden
  • entdecken Sie immer wieder faszinierende Anwendungsbeispiele
  • erfahren Sie als Erster von tollen Aktionen

Vielen Dank für Ihre Newsletteranmeldung. Sie erhalten in Kürze eine E-Mail mit Bestätigungslink